Städteduell: Bordeaux – Nizza

NIZZA – Die Stadt versprüht mediterranes Flair und gilt als einer der wärmsten Orte Frankreichs. Die beste Zeit für eine Städtereise sind daher der Frühling und Herbst, da ist es dann nicht so heiß und auch nicht ganz so voll.

Anreise: Nizza verfügt über den drittgrößten Flughafen in Frankreich und wird von sehr vielen europäischen Flughäfen direkt angeflogen.

Hotel: Die Wahl der Unterkünfte in Nizza ist riesengroß, die Auswahl an preiswerten dann schon wieder überschaubar. Empfehlen kann ich die NH-Hotelgruppe. Das NH-Nice ist modern und liegt ca. 15 min. Gehminuten von der Altstadt entfernt.

Must-see: Promenade des Anglais, Baie des Anges, Colline de Chateau (toller Aussichtspunkt mit dem schönsten Blick auf die Stadt), Place Masséna (Platz in der Altstadt), Vieille Ville (Altstadt – dort gibt es viele kleine Geschäfte, Restaurant und Bars), Musée Matisse, Musée National Marc Chagall, Hafen und Strand

BORDEAUX – Wenn man an diese Stadt denkt, denkt man wohl automatisch an Wein. Aber sie hat viel mehr zu bieten als Wein. Die Stadt am Ufer der Garonne ist jung, multikulturell und besticht mit einer sehr langen Geschichte mit sehr vielen Sehenswürdigkeiten.

Anreise: Bordeaux verfügt zwar über einen internationalen Flughafen, aber von Deutschland gibt es nur Direktflüge von Frankfurt und München. Ansonsten muss man immer mindestens 1-mal umsteigen. Und das ist manchmal unpraktisch, vorallendingen wenn man einen kleinen Hund dabei hat.

Hotel: Das Angebot an guten und bezahlbaren Hotels in Bordeaux ist sehr gut. Ich kann das Hotel Konti by Happy Culture wirklich empfehlen. Die gute zentrale Lage ist kaum zu toppen. Und die Atmosphäre des Hotels ist angenehm. Die Zimmer sind modern, ungewöhnlich und hochwertig eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich.

Must-see: Place de la Victoire, Marché des Capucins, Saint Michel Viertel, Grosse Cloche, Rue St. Catherine, Place Pey Berland, Musée des Beau Arts, Musée d’Aquitine. Saint Pierre Viertel, Miroir d’eau, Marché des Bacalan, Darwin, Chartrons Marché

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s