Städteduell: Los Angeles vs. San Francisco

Los Angeles die Stadt der Engel. Eine riesige Stadt, Moloch-artig und anstrengend, aber auf der anderen Seite abgefahren, bunt, verrückt und inspirierend. Junge Kreative strömen hier her, um ihren Träumen zu folgen. Die Stadt ist pulsierend, cool und immer bereit, sich neu zu erfinden. Und in den letzten Jahren wurde in DTLA (Downtown LA) vernachlässigte historische Gebäude in stilvolle kulturelle Einrichtungen, Gastronomie und Konzeptläden umgewandelt.

Dennoch hat diese sonnige Stadt auch etwas Entspanntes an sich. Guckt euch nur die süßen Boutiquen im Boho-Chic von Silverlake, die flippige Szene von Venice Beach und die charmanten Taco-Stände von Echo Park an. Und dann ist da ja noch Hollywood – das Viertel wie auch das Schild erinnert daran, das Los Angeles düster als auch glamourös sein kann.

Hotel: Malibu Beach Inn – https://www.malibubeachinn.com/ – Das Hotel liegt am berühmten Malibu Beach und verfügt über großartige und modern ausgestattete Gästezimmer, die direkt am Pazifik liegen.

Must-see: Marina del Rey, Santa Monica, Griffith Observatory, Hollywood, Walk of Fame, Hollywood Sign, Rodeo Drive, Chinese Theatre, Disneyland, Universal Studios, Venice Beach, Beverly Hills, Dolby Theatre, Getty Center, Walt Disney Konzerthalle

San Francisco ist eine der vielseitigsten Städte der USA. Die Stadt ist Heimat von Liberalen, Hippies, Hipstern, Techies und Yuppies. Die Golden Gate Bridge, das weltberühmte Wahrzeichen der Stadt, verbindet Downtown SFO im Süden und mit Sausalito im Norden. SFO war schon immer an der Spitzte des kulturellen Wandels und ist daher auch einer meiner Lieblingsstädte. Und rund um den Bay gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten.

Zudem ist San Francisco schnell als Nordamerikas Hotspot für Feinschmecker bekannt geworden. Da die Stadt den Pazifik überblickt und die größte chinesische Bevölkerung außerhalb Chinas hat, erwartet euch auch viele asiatische Geschmackseinflüsse. Mit dem kalifornischen Weinland in der Nähe haben die Bars und Restaurants der Stadt keinen Mangel an feinen Weinen, die man schlürfen kann. 

Mein Tipp: Für einen tollen Blick auf die Stadt solltet ihr unbedingt frühmorgens einen Spaziergang über die Golden Gate Bridge machen, um zu sehen wie sich der Nebel über die Hügel legt.

Hotel: The Battery Hotel – https://www.thebatterysf.com/hotel Das Hotel liegt direkt im Downtown San Francisco in der Nähe von Ghirardelli. Die Zimmer sind modern und sehr trendy eingerichtet. – oder Casa Madrona Hotel & Spa – Es ist ein zauberhaftes Boutique Hotel mit einem tollen Ausblick auf den Yachthafens von Sausalito. Die Zimmer sind hell und modern eingerichtet.   https://www.casamadrona.com/

Restaurants: Sam’s Anchor Café (Seafood), Mama’s am Washington Square (Brunch), Ike’s Place, The Zeitgeist (Biergarten-Bikerfeeling), Swan Oyster Depot (Seafood)

Must-see: Cable Car, Pier 39, die typischen Viktorianischen Häuser in den Farben von Pistazie, Creme und Flieder, glitzernde Wolkenkratzer, Fisherman’s Wharf, China Town, Marina, Palace of Fine Arts, Alcatraz, Lombard Street, Haight-Ashbury, Golden Gate Park, Muir Woods, Twin Peaks Naturpark, Berkeley

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s