Die komischen Gedanken eines Reiters über das Leben – Tipps für ein hyggeliges Leben


Während man so nichtsahnend mit dem Pferd über den matschigen und glitschigen Reitplatz in Richtung Wald und Wiesen marschiert und mit seinen Gedanken so ganz allein ist, da wird man manchmal ganz philosophisch. Man denkt über so vieles nach, zum Beispiel, dass das Leben oft ganz schön wie eine Achterbahnfahrt sein kann. Es geht immer rauf und runter mit dem Glück.

Aber woran liegt das? Warum ist das so schwer, das Glück einfach festzuhalten bzw. zu genießen? Die Antwort darauf weißt du eigentlich nur selbst. Vielleicht schwimmst du zu sehr gegen den Strom? Oder du läufst ständig den falschen Menschen über den Weg? Oder aber du vertraust zu wenig deinem echten Gefühl und du tust nur das was die Gesellschaft und deine gute Erziehung von dir verlangt.

Wie schafft man es also zu einem schönen Leben? Erstmal solltest du stillstehen, um zu sehen, wo genau du dich in deinem Leben befindest. Vergiss die Vergangenheit, denke nicht an Zukunft. Bleib in der Gegenwart. Erlebe den Moment und atme tief durch. Es kann sein das du Freude spürst, wenn du auf dein bisheriges Leben blickst und dir bewusstwird wie schön dein Leben ist. Dann gehe voran. Meistens ist es aber so, dass du merkst, das du auf dem falschen Pferd sitzt, daher hier ein paar Tipps, wo du vielleicht das eine oder andere in die Praxis umsetzen kannst:

-Sei du selbst die Priorität, du bist der Steuermann(-frau) in deinem Leben.

-Kämpfe für das, woran du glaubst.

-Du bist nicht perfekt. Das ist niemand. Und du musst es auch nicht sein.

-Versuche nicht allen zu gefallen.

-Lebe in der Gegenwart.

-Beschütze deinen persönlichen Raum, deine Zeit und deine Träume.

-Lebe nicht in den Schuhen anderer Menschen. Einfache Regel, wenn der Schuh nicht passt, dann ziehst du ihn ja auch nicht an. Und so ist das auch mit dem Leben.

-Richte deinen Blick immer ins Positive, sei fröhlich und lächle immer.

-Sei mit Personen zusammen, die das widerspiegeln, was du in deinem Leben erstrebst.

-Beziehe Stellung für das was dich ausmacht. Sei es Job oder Privaten.

-Setze dir realistische Ziele. Gestehe dir auch mal Fehler ein. Man muss im Leben auch scheitern können, um voranzukommen. Man wird danach nur stärker und besser als je zuvor.

-Sei immer die echte Person deines „Ich“. Lebe nicht das Leben deines Partners, deiner Freunde oder deiner Familie. Wer sich mit dir nicht weiterentwickelt, der verpasst den weiteren Lebensweg mit dir zusammen.

-Sei mit Menschen zusammen, die es ehrlich und aufrichtig mit dir meinen.

-Schätze die Momente des Alleinseins, indem du selbst sein kannst.

-Es gibt nichts Schöneres als einen anderen Menschen zu bewundern und von dem man lernen kann. Personen, die nichts von dir erwarten, nicht verurteilen, dich wertschätzen, so wie du bist, verleihen deinem Leben einen ganz besonderen Glanz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s