Nizza kulinarisch – La Halle de la Gare du Sud

Es gab eine Zeit, wo ich Nizza einfach schrecklich öde fand, aber es hat sich in den letzten Jahren viel getan und mit der relativ neuen „La Halle de la Gare du Sud“ ist die Stadt wieder interessanter geworden. Dieser umgebaute Bahnhof in eine Markthalle ist in Frankreich wahrscheinlich ein einzigartiges Konzept und beherbergt ein wirklich umfangreiches Angebot mit über 24 Restaurants und 31 bunten Läden. Es ist ein spannender und quicklebendiger Ort zum Bummeln und zum Freunde treffen.

La Halle de la Gare Sud befindet sich im Stadtteil Libération . Anfang der Neunziger wurde dieser geschlossen und stand lange leer und war dem Verfall ausgesetzt. Zuerst wollte man das hübsche Bahnhofsgebäude aus dem 19. Jahrhundert einfach komplett abreißen, bis man sich im Jahr 2013 doch durchgerungen hat es zu renovieren und in eine Bibliothek umzuwandeln. Und im Rest des Gebäudes wurde dann noch ein Food-Court, Geschäfte und ein Kino integriert .

Es ist alles super schön geworden und wer gerne isst und shoppt sollte da unbedingt mal hingehen. Und wenn ihr dann vollgefuttert seid, könnt ihr dort im Kino noch einen Film sehen.

Die Adresse lautet: 35 Av. Malaussena, 06000 Nizza –  http://lagaredusud.com/ und ist von Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 23:00 Uhr geöffnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s