Der Unterschied zwischen Insta-Boyfriends und Instagram-Husbands und was die so tun?

Ich wurde schon oft gefragt, was eigentlich der Unterschied zwischen einem Insta-Boyfriend und einem Instagram-Husband ist. Ich müsste das ja als Bloggerin wissen. Ganz ehrlich, so genau weiß ich das auch nicht. Und ich muss zugeben, den Begriff Instagram-Husband habe ich zum ersten Mal gehört, als ich mal Shopping Queen geguckt habe. Und so richtig habe ich bei der Erklärung allerdings nicht aufgepasst, daher habe ich das jetzt für euch ein bisschen recherchiert.

Nach einer kurzen Recherche habe ich herausgefunden, dass der Insta-Boyfriend sowie der Instagram-Husband die wundervolle Aufgabe haben von der Influencerin ganz viele Fotos zu machen und sie perfekt in Szene zu setzen, welche dann später auf ihren ganzen Social-Media-Kanal veröffentlicht werden. Also, sie übernehmen den Job eines professionellen Fotografen, nur kostenlos.

Da liegt es dann ja nahe, dass es sich dabei oft um den eignen Freund bzw. Ehemann handelt. Denn so ein professioneller Fotograf will für seine Leistung ja auch bezahlt werden und die wenigsten Influencer sind so erfolgreich, dass sie sich Angestellte bzw. ein komplettes Team an Fotografen, Stylisten und Friseur, was man ebenso als Influencer benötigt, leisten können.

Und wenn es dem eignen Freund Spaß macht, die eigne Freundin zu fotografieren und auch noch schöne Fotos dabei herauskommen, dann ist das sicher eine gute Sache. Und jetzt machen für mich auch so manche Pärchen Sinn, die man im Urlaub so sieht, wie die Influencerin mit dem Duck Face im Restaurant vor einem Teller Austern sitzt und mit einem Glas Champagner in ihrer Hand ihrem Freund in die Kamera zu prostet oder vor einer exklusiven Jacht posiert, als würde sie ihr gehören und gleich an Bord gehen.

Wer aber erfolgreich sein Geld als Influencer verdienen möchte, dann ist es sinnvoll lieber gleich mit einem professionellen Fotografen zu arbeiten. Denn das Influencer Marketing ist eine Branche die rasant wächst. Und wenn es dein Beruf werden soll, dann musst du wissen, dass dies ein hartes Geschäft ist und die Konkurrenz groß ist. Und du musst ein Gewerbe anmelden, Werbeverträge abschließen, Modelaufträge annehmen, Kooperationen eingehen, deine Einnahmen versteuern und deine Angestellten bezahlen.

Um es kurz zu fassen:

Der Insta-Boyfriend hat meist eine romantische Beziehung zur Influencerin und er versucht die besten Schnappschüsse von seiner Liebsten zu machen, um diese dann auf Social-Media zu posten einfach, weil es Spaß macht. Ob sich daraus eine Karriere entwickelt, steht in den Sternen.

Der Instagram-Husband ist sozusagen die erwachsene Version des Insta-Boyfriend und sein Know-How und Aufgaben haben sich über die Zeit zu einem richtigen Beruf entwickelt und sich in der Marketing-Branche etabliert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s