Beachtime – Das Strandoutfit 2022

Ein paar warme Sonnenstrahlen durften wir ja schon bei uns im hohen Norden genießen und dabei hat der Sommer noch gar nicht richtig angefangen.  Ich freue mich daher schon auf wunderschöne und warme Sommertage für den Juli und August. Das heißt Zeit eine kurze Bestandsaufnahme des Kleiderschranks zu machen.

Die absoluten Must-Have in diesem Sommer sind Sommerkleider in den angesagten Farben wie Sonnengelb, Pink und Froschgrün. Diesen Blümchen- und Rüschen Romantik-Look kannst du dieses Jahr getrost im Schrank lassen, auch Kleider mit Rollkragen und Trompetenärmel. Aber nicht weggeben, was heute nicht modern ist, kann morgen schon wieder Trend sein.

Und sicherlich ist dir beim Shoppen durch die Geschäfte nicht entgangen, dass der Badeanzug hoch im Kurs steht. Ganz besonders asymmetrische Badeanzüge zaubern einen sportlichen Look. Das Model von Wolford kann nicht nur zum Spaziergang am Strand, sondern direkt zum Surfen angezogen werden, ohne zu riskieren, dass bei der ersten Welle alles verrutscht. Wirklich sehr praktisch, zumal man den Badeanzug auch mal lässig zum Jeansshorts für einen Einkaufsbummel kombiniert werden können.

Wem das Ganze zu angezogen ist, findet von der gleichen Marke auch ein Bikini, dass beim Sonnenbaden sicherlich idealer ist, denn zu viel Stoff am Körper gibt meist unnötig viele Streifen, die später je nach Kleid etwas störend sind. Es gibt dazu auch ein größeres Top, das mir sehr gut gefällt. Das sich auch gut zum Volleyball am Strand spielen eignet oder zu anderen aktiven Strandaktivitäten hervorragend passt.

Mein persönliches Strandoutfit für dieses Jahr: Badeanzug: Wolford, Jeansshorts: Levis, T-Shirt: Zadig & Voltaire, Trucker-Cap: Patagonia, Schuhe: Unisa

LIFE IS BETTER AT THE BEACH

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: