#backenmitNicki – Schwarzwälder Kirschtorte

Die Schwarzwälder ist eine der berühmtesten und beliebtesten Torten in Deutschland und in aller Welt. Und macht bei Freunden und Familie mächtig Eindruck auf deiner Kaffeetafel.

Und so geht*s:

1 MÜRBETEIG BODEN:

Zutaten: 50g Zucker, 100g Butter, 150g Butter, 150g Mehl, 1 Prise Salz, 1 Msp. echte Vanille, 3 El Kirschmarmelade

Zubereitung: Alle Zutaten (außer der Kirschmarmelade) gut verkneten und den Teig 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Dann den kalten Teig in eine Springform (26cm Ø) ausrollen und mit einer Gabel in gleichmäßigen Abständen einstechen. Bei 180 Grad etwa 12-14 Minuten backen.

Die Kirschmarmelade bei schwacher Hitze in einem Topf auf etwa 2 EL reduzieren.

2 WIENER BODEN:

Zutaten: 128g Zucker, 149g Mehl, 170g Stärke, 40g Backkakao, 1 Prise Salz, 1 Msp. Vanille, 100g Butter

Zubereitung: Eier und Zucker auf einem Wasserbad aufschlagen bis die Masse ein schönes Volumen hat, dann für eine gute Standfestigkeit 5-8 kalt mit einem Mixer weiter schlagen. Dann Mehl, Stärke und Kakao und unter die schaumige Eimasse heben. Die flüssige, abgekühlte Butter, Salz und Vanille unter die Teigmasse heben. Den Teig in eine Springform geben. Bei 190 Grad etwa 30 Minuten backen.

Dann den Wiener Boden abkühlen lassen und mit einem großen, dünnen Sägemesser zweimal durchschneiden, sodass ihr drei Böden erhaltet.

3 KAKAOSIRUP:

Zutaten: 60g Kakao, 60g Zucker, 60ml Wasser, 60ml Kirschwasser

Zubereitung: Zucker, Kakao und Wasser aufkochen, zum Schluss das Kirschwasser dazugeben. Mit dem Sirup wird der Boden getränkt. Es sorgt für einen extra schokoladigen Geschmack mit leichter Kirschwassernote. Außerdem bleibt der Boden schön saftig.

4 KIRSCHRAGOUT:

Zutaten: 50g Zucker, 80ml Wasser, 200ml Kirschsaft, 500g frische Sauerkirschen (tiefgefrorene gehen auch), 1 BIO-Zitrone, 1msp. Vanille, 1 Prise Zimt, 2 Blatt Gelantine, 15g Stärke, 50ml Kirschwasser,

Zubereitung: Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. Zucker und Wasser karamellisieren und mit Kirschsaft ablöschen. Die Sauerkirschen dazugeben und bei kleiner Hitze kurz aufkochen. Zitronenschale- und Saft, Vanille und Zimt dazugeben. Die Stärke mit dem Kirschwasser verquirlen damit das kochende Ragout abbinden. Ca. 2 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die vorher eingeweichte Gelatine in der heißen Masse auflösen und das Tag Ragout kaltstellen.

5 KIRSCHWASSER-SAHNE:

Zutaten: 1l Sahne, 80g Puderzucker, 5 Blatt Gelatine, 90ml warmes Kirschwasser,

Zubereitung: Sahne mit Puderzucker aufschlagen. Die Gelatine in Wasser einweichen und in dem warmen Kirschwasser auflösen. Löffelweise in Sahne unterheben. Wichtig: Hier muss schnell gearbeitet werden, da die Gelatine die Masse schnell fest werden lässt.

6 TORTE ZUSAMMENSETZTEN:

Man nehme einen höheren Tortenring und eine Spritztüte für die Sahne. Zuerst bestreiche den Mürbeteig mit der gekochten Kirschmarmelade ein und lege den ersten Wiener Boden obendrauf. Den zweiten Boden mit dem Kakaosirup tränken und mit der Hälfte des Kirschragouts bestreichen. Ein Drittel der Sahne gleichmäßig darauf verteilen. Den dritten Boden auflegen, tränken und mit restlicher Sahne bestreichen. Etwas Sahne aufbewahren, um damit zum Abschluss die Torte zu dekorieren.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s