#kochenmitNicki – veganes Rezept – japanisches Curry mit Kürbis

Zutaten: für die Currypaste: 2 Zwiebeln, 3 EL Rapsöl, 2 Zehen Knoblauch (gerieben), 1TL Ingwer (gerieben), 2 EL Dinkelmehl, 2EL Currypulver, für das Curry: 2 Karotten (150g), 2 Kartoffeln (250g), 300g Muskatkürbis, 750ml Wasser, 1TL Salz, ½ Apfel (Elstar), 2EL Sojasauce, 1TL vegane Worcestershiresauce, 75g Erbsen (tiefgekühlt)

Zubereitung: Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. 2EL Öl in einen heißen Topf geben, Zwiebeln goldbraun anbraten. Dann weitere 5 min. dämpfen, bis die Zwiebel glasig sind. Knoblauch, Ingwer, Mehl und Currypulver dazugeben und weitere 3 min. unter ständigem Rühren braten. Anschließend die Würzpaste aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Den leicht festgebackenen Rest ruhig im Topf belassen.

Dann den Kürbis, Karotten und Kartoffeln in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Das übrige Öl in den Topf geben, das Gemüse 3 min. unter Rühren anbraten. Danach mit Wasser ablöschen, Würzpaste hinzugeben und noch mit Salz würzen. Ungefähr 10 Minuten auf mittlerer Hitze kochen lassen.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s