#kochenmitNicki – schnelles Rezept – Älplermagronen

Hopp Schwiiz! Glückwunsch zum gestrigen Sensationssieg. Den Weltmeister Frankreich mit so viel Kampf und Leidenschaft aus der EM zu werfen war schon sehr beeindruckend.

Daher gibt’s zur Feier des Tages ein typisches Schweizer Rezept. Was auch zufällig eines meiner Lieblingsrezepte ist, weil es so einfach und schnell geht.

Zutaten: 4 Zwiebeln (Tipp: Ich nehme immer Schalotten, die sind lieblicher im Geschmack), 250g Hinterschinken, 2 1/2 l Milch, 3 1/3 Rahm, Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver, 4 Kartoffeln, 500g Magronen, 100g Valser Bergkäse (Du kannst auch einen Bündner Käse nehmen. Hauptsache mild, sollte der sein.)

Zubereitung: Die Zwiebeln in Streifen schneiden und mit ein bisschen Olivenöl karamellisieren. Dann den Hinterschinken in Würfeln schneiden und mitrösten. Dann mit Milch und Rahm ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver abschmecken. Und so 20 min einkochen lassen. Nebenbei kannst du die Kartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden und dann zusammen mit den Magronen al dente kochen. Abgießen und mit der Sauce vermengen, evtl. nachwürzen. Zum Schluss, den Bergkäse darüber reiben.

En Guete!

Voila, fertig! Bon Appetit1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s