#kochenmitNicki – Birnen, Bohnen und Speck – das Lieblingsgericht der Norddeutschen

Jetzt im August ist es wieder Zeit das liebste Gericht der Norddeutschen zu kochen, denn es ist Erntezeit der ersten Sommerbirnen. Auf dem Isemarkt in Eppendorf findest du jetzt alle Zutaten, die du dafür brauchst.

Die süße Birnensüße und der würzige Speck mit grünen Bohnen und Kartoffeln ergeben einen köstlichen und leichten Eintopf.

Und so geht’s:

Zutaten: 6 kleine, feste Birnen (Kochbirne oder auch Bürgermeisterbirne), 2-3 Schalotten, 500g durchwachsender Speck, bunte Pfefferkörner, 1 kg grüne Bohnen, 1 Bund Bohnenkraut, 500 g Kartoffeln, 1 EL Speisestärke, Salz und Pfeffer aus der Mühle, bisschen Muskatnuss, 1,5l Wasser, bisschen Butter

Zubereitung: Den Speck und die gewürfelten Schalotten mit Butter kurz anschwitzen, dann Wasser drauf und die bunten Pfefferkörner hinzugeben und für ca. 15 köcheln lassen. Dann den Speck herausnehmen und in Scheiben schneiden. Warm stellen.

Die frischen Bohnen waschen und das Bohnenkraut waschen und zusammenbinden, dann beides in den Sud legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze auf mittlerer Hitze für ca. 15 min. weiter kochen. Nach 5 min. die Birnen im Ganzen auf die Bohnen legen und mitkochen.

Die Kartoffeln als Pellkartoffel kochen. Währenddessen kannst du die Speckscheiben in einer separaten Pfanne leicht anbraten und dann auf die Bohnen legen.

Dann alles am besten auf vorgewärmten Tellern anrichten und noch etwas mit Muskatnuss würzen und mit Bohnenkraut granieren.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: