#kochenmitNicki – schnelles Rezept – Toskanisches Hähnchen in cremiger Sahnesauce

Ihr wisst nicht was ihr heute wieder kochen wollt? Dann ist dieses Rezept die Antwort. Ich weiß zwar nicht, warum es Toskanisches Hühnchen heißt, denn in der Toskana habe ich sowas noch nie gegessen. Aber es ist nicht nur sehr einfach und schnell, sondern auch sehr lecker. Und du brauchst auch gar nicht so viel Zutaten, um dieses tolle Gericht zuzubereiten.

Zutaten: 2 Bio-Hühnchenbrustfilets, 2-3 kl. Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, Butter, kl. Tomaten, grobes Meersalz und bunter Pfeffer, frischen Oregano oder frischen Spinat, Sahne, Tomatenmark, frische Petersilie, Parmesan

Zubereitung: Die Hühnchenbrustfilets für ca. 5 min von jeder Seite anbraten. Dann zur Seite legen und in der gleichen Pfanne die Butter schmelzen und den gehackten Knoblauch und die Chilischote anrösten, die Tomaten halbieren und zusammen mit dem frischen Oregano oder Spinat hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen und kurz kochen lassen. Dann ein bisschen Wasser und die Sahne hinzufügen und mit ein Löffel Tomatenmark umrühren.

Dann die Hühnchenbrustfilets zurück in die Sauce legen und alles zusammen fertig kochen bis das Hühnchen gar ist. Zum Schluss noch mit frischer Petersilie und kl. Tomaten garnieren und ein bisschen frischen Parmesan drüber raspeln. 

Als Beilage kannst du dazu Pasta (Penne) servieren.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: