#backenmitNicki – veganes Rezept – Tarte aux Pommes

Ein weiteres Familien Lieblingsbackrezept, dass ich veganisiert habe.

Zutaten: für den Boden: 200g Mehl, 100g gemahlene Mandeln, 150g Margarine (rein Pflanzlich), 5 EL Zucker, 1 Prise Salz, 1 EL Sojamehl, 1 Schuss Wasser, für die Füllung: 4-5 große Bio-Äpfel, 1 Schuss Apfelsaft, 1 Messerspitze Bourbon-Vanillezucker, 50g Margarine (rein Pflanzlich)

Zubereitung: für den Teig: das Mehl in eine Schüssel geben, mit den gemahlenen Mandeln vermischen und eine Mulde formen, die Margarine in kleinen Stücken hineingeben, dann die restlichen Zutaten rein und zu einer großen Teigkugel verkneten. Den Teig 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

In Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen, kleinschneiden und mit dem Apfelsaft in einem Topf bei kleiner Hitze zu Püree zerkochen lassen und den Vanillezucker unterrühren. Den Teig in eine gefettete Form drücken, einen gleichmäßigen Rand formen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Backofen auf 180°C vorbacken. Die übrigen Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Das Apfelpüree auf dem vorgebackenen Boden verteilen, dann die vorbereiteten Apfelspalten darauf verteilen. Zum Schluss die Margarine in einem Topf zerlassen und über die Äpfel streichen.

Die Tarte bei 180°C nochmals ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: