#kochenmitNicki – leichtes und schnelles Rezept – veganes Thai Green Curry

Dies ist ein leckeres schnelles grünes Curry mit frischen Kräutern wie Basilikum, Koriander und Minze. Das alles wird mit Nudeln und gebratenem Gemüse serviert!

ZUTATEN: FÜRS GEMÜSE (unter Rühren braten): Öl, 2 Paprika gewürfelt, 2 Zucchini in Scheiben geschnitten, ca. 20 flache, grüne Bohnen (oder normale grüne Bohnen), 10-12 Champignons je nach Größe, Salz, Pfeffer, Asia Nudeln; FÜR DIE GRÜNE CURRY SAUCE: 1 Dose Kokosnussmilch, 25 g frischer Koriander, 25g frischem Basilikum, Minzblätter, 15ml Limettensaft, 15ml Ahornsirup, 2 TL grüne Currypaste, etwas Salz, ½ TL frisch geriebener Ingwer; ZUM GARNIEREN: frischer Koriander, Basilikum, rote Pfefferflocken

ZUBEREITUNG: Erhitze das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Sobald heiß, Paprika, Zucchini und flache grüne Bohnen hinzufügen. Etwa 5 Minuten braten, dabei einige Male umrühren. Dann die Champignons hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 3-5 Minuten kochen, bis das Gemüse gar ist.

In der Zwischenzeit bringe einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. So bald kocht, die Nudeln hineingeben und kochen bis gar. SAUCE ZUBEREITEN: Alle Zutaten für die grüne Currysauce mit einem Mixer oder Pürierstab etwa 1 Minute lang pürieren. Dann die Soße abschmecken und würze eventuell nach, wenn du es schärfer möchtest, füge etwas mehr Currypaste hinzu. Dann alles in einen Topf umfüllen und bei mittlerer Hitze erwärmen, bis alles heiß ist.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s