#kochenmitNicki – französisches Rezept – Cassolette de poisson au safran

Das ist immer einer dieser Rezepte, wo man das Gefühl hat, dass man zu wenig gekocht hat, obwohl es gar nicht stimmt. Es ist einfach zu lecker, dass man nie genug davon bekommen kann. Dabei ist es ein ganz klassisches französisches Rezept, was allerdings mit sehr viel Gefühl und Liebe gekocht werden muss.

ZUTATEN: 400g Kabeljau und Seeteufel, 200g Garnelen (rosa) , 3 Schalotten, 20cl trockener Chablis (Weißwein , 20g weiche Butter, 25ml Sahne, 1 Eigelb, 5 Safranfäden

ZUBEREITUNG: Die Schalotten schälen und fein schneiden. Die Haut des Fisches sowie die Gräten entfernen und die Garnelen schälen. Dann in einem großen Topf die Butter und die Schalotten geben. Wenn die Schalotten glasig sind, die Temperatur höherstellen und den Fisch hinzufügen. So 1-2 Minuten anbraten, bis der sich der Fisch zusammenzieht. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Den Weißwein in den Topf geben und einkochen lassen. Danach die Sahne sowie den Safran hinzufügen und ebenfalls einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Garnelen und den Fisch in die Pfanne zugeben und ca, 1 Minute weiterköcheln lassen. Vom Herd nehmen, das Eigelb hinzufügen und vorsichtig verrühren. Den Inhalt dann auf 4 kleine Soufflé Förmchen verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben und noch 3- Minuten lang gratinieren. Dann sollte das Cassolette de poisson auf der Oberseite leicht gebräunt sein.

Wenn du eine Beilage dazu benötigst, dann passt ganz klassisch Reis oder ein grüner Feldsalat mit einer milden Vinaigrette und Baguette, sogar Pommes gehen.

Voila, fertig! Bon Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s