#kochenmitNicki – leckere Rezepte zum Abnehmen: So geht’s!  – Teil I

Diät mit Nicki – Ich hätte nie im Leben gedacht, dass ausgerechnet ich mich einmal mit Diäten befassen muss. Dabei war ich immer dünn, manchmal zu dünn und viele meiner Freunde waren immer erstaunt wieviel ich essen konnte und trotzdem nie zugenommen habe. Ich glaube, dass ich einfach von meinen Genen her mit einem guten Stoffwechsel gesegnet bin und außerdem mache ich auch viel Sport. 

Mittlerweile merke ich, dass auch ich das eine oder andere Fettpölsterchen habe. Und das finde ich ziemlich doof. Obwohl das für Frauen ab 40 Jahren normal ist, denn dann beginnen ja die Wechseljahre bei der Frau. Um nicht aufzugehen, wie ein Hefekloß ist es daher besonders wichtig zwischen 45 und 50 Jahren seine Ernährung anzupassen und sich viel zu bewegen.

Am besten ist es mindestens 1-2-mal die Woche Muskeltraining zu machen. Das heißt jetzt nicht, dass du Bodybuilding machen musst. Aber Frauen haben im Gegensatz zu Männern mehr Fett und Bindegewerbe. Dadurch das die Männer mehr Testosteron haben besitzen sie automatisch mehr Muskelmasse, deswegen verbrennt ihr Körper sogar im Ruhezustand Energie. Wir sind also von Natur aus dazu verurteilt Mobbelig zu werden. Aber hungern allein bringt es allein auch nicht, dadurch schaltet der Körper auf Sparflamme und baut Muskelmasse ab. Und wir verbrennen noch weniger Energie.

Also, liebe Frauen, mit einem guten und moderaten Sportprogramm und einer Ernährungsumstellung sollten wir wieder zu unserer Traumfigur kommen. Zunächst gestalte deinen Alltag aktiver gehe viel spazieren (mit Hund bringt das Spazieren gehen 1000 Mal mehr Spaß), fahre wenig Auto (in der Stadt ist Auto fahren eh überschätzt), nehme viel mehr das Rad und nehme immer die Treppe. Gute Einsteiger Sportarten sind im Übrigen Schwimmen und Radfahren.

Mit der richtigen Ernährung zur Traumfigur ab 45

So weiteressen wie immer, geht nicht mehr. Das heißt aber nicht, dass du ab jetzt jeden Tag an einem Salatblättchen knabbern musst. Wichtig vor allem sind Lebensmittel die lange satt machen und möglichst wenig Kalorien haben. Du denkst das geht nicht? Doch, natürlich. Und zwar musst du ab jetzt viel mehr ballaststoffreiche Vollkornprodukte, viel Gemüse und Obst fettarme Milch -und Fleischprodukte essen.

Hier einige schnelle, einfache und sehr schmackhafte Rezepte, die ich für euch ausgesucht und ausprobiert habe, die du zum Frühstück, Mittag und Abendbrot zubereiten kannst:

FRÜHSTÜCK

Montag: Low Carb Waffeln mit Erdbeeren

Dienstag: Low Carb herzhafte Frühstücks Muffins

Mittwoch: Knäckebrot mit Hüttenkäse und Gemüse

Donnerstag: Tex Mex Rührei

Freitag: gesunde Beeren Muffins

Samstag: fluffige Low Carb Pfannkuchen mit Quark

Sonntag: Hirsebrei mit Himbeeren

MITTAG

Montag: Fruchtiges Tomatenhuhn mit Pesto Sauce

Dienstag: Lauwarmer Gnocchi-Spinat-Salat

Mittwoch: leichte Paella

Donnerstag: Grüne Hähnchenpfanne

Freitag: Low Carb Pizza mit Quark

Samstag: Süßkartoffel Hackfleisch Pfanne

Sonntag: Bowl mit Kartoffeln, Gurke, Avocado und Feta

ABENDESSEN

Montag: Möhrensuppe mit Knoblauch-Jogurt

Dienstag: Asiatisches Pilz-Omelette

Mittwoch: Veggie-Bowl mit Spiegelei

Donnerstag: griechische Zitronen-Hühnersuppe

Freitag: Fischgratin mit Spinat

Samstag: Gemüseeintopf mit Couscous

Sonntag: Hähnchenpfanne Tikka Masala

Wenn du wissen willst, wie die Rezepte gehen, dann abonniere meinen Blog, um den zweiten Teil zu lesen – #kochenmitNickieinfache und schnelle Rezepte zum Abnehmen fürs Frühstück (für 7 Tage), Teil II

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: